12 Stunden Wanderung 2020

ACHTUNG: wegen der Corona-Situation, Anmeldung vorerst nicht möglich (Der geplante Termin der 12 Std Wanderung wird nicht stattfinden und evtl. im September geplant)

 

 

Anmeldung in schriftlicher Form/Papier  werden   erst ab dem 01.04. (vorher nicht) entweder unter Talgasse 14 74722 Buchen oder durch persönliche Abgabe bei mir entgegengenommen. Die ersten 50 sind garantiert dabei.

 

 

Die zehnte Zwölfstundenwanderung des Heimatvereins Hettingen findet am Samstag den 11. Juli  statt.

 

Leben ist Bewegung  +  Bewegung entsteht im Kopf.

 

Nicht mehr wegzudenken ist die Zwölfstundenwanderung wenn man in den Veranstaltungskalender des Heimatvereins schaut. Was vor mittlerweile 10 Jahren mit 35 km und immerhin damals schon über dreißig –Teilnehmer begann ist heute schon eine Großveranstaltung, das es nun auch schon Bundesweit mal öfters gibt. Der Heimatverein hat aber damit vor zehn Jahren einen neuen Weg eingeschlagen was ihn weit über die Grenzen von Buchen bekanntgemacht hat. Dieses Jahr gibt es wieder eine neue anspruchsvolle Strecke. Wer jemals Beuchen zu Fuß erreicht hat wird diese Strecke auf jeden Fall auch meistern können. Da wichtigste an dieser Wanderung ist wie jedes Jahr die perfekte Unterstützung durch das Logistikteam des Heimatvereins Hettingen welches aus Marco Hartmann, Sabine Scheuermann und Harald und Anke Kreuter besteht. So können die Wanderer auch dieses Jahr wieder sicher sein an den jeweiligen Stationen mit allem versorgt zu werden was man braucht und noch mehr. Dieses Jahr hat sich Gundolf Scheuermann wieder eine sehr interessante Strecke herausgesucht. Von Hettingen geht es über das Stürzenhardter Brückle nach Steinbach. Von dort weiter nach Ünglert, wo die allergrößte Herausforderung für die Wanderer bevorstehen wird. Über Donebach geht es nach Preunschen in Bayern. Der Rückweg führt über Mörschenhardt und Mudau nach Langenelz. Weiter über Hollerbach und  Buchen geht es zurück nach Hettingen wo die Wanderer ganz knapp vor dem Kilometer 50 an ziel ankommen werden.    Es werden dann wieder fast 50 km gewandert sein tolle Gespräche geführt worden sein, neue Freundschaften geschlossen, der Kopf von Alltagsorgen befreit und man hat was geleistet. Vorher undenkbar und warum sollte man auch 12 Stunden wandern. Wer einmal dabei war und in der Gruppe umsorgt vom Logistikteam (Hartmann Marco, Scheuermann Sabine, Kreuter Harald Anke) alle Annehmlichkeiten unterwegs zugeführt wird, der  weiß nächstes Jahr bin ich auch wieder dabei. So kommen auch immer wieder Heddemer von Auswärts extra zu diesem Termin in die Heimat um dabei zu sein wenn es heißt „ Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Hettingen läuft.

 

„Wer den Weg nicht verlässt, bleibt auf der Strecke!“

 

Der Weg ist das Ziel, Expedition Heimat, Umwege erweitern die Ortskenntnis, Hettingen Sagenhaft, Entdecke deine Möglichkeiten, auf anderen Wegen, You never walk alone  und Soweit die Füße tragen, wagemutig, ausdauernd, heldenhaft. Jedes Jahr gibt es ein neues Motto/ Themenspruch der nicht nur das T-Shirt ziert was jeder Wanderer erhält sondern an dem sich auch die Wanderung ausrichtet, so konnten wir die  letzten Jahre bei den Wanderungen Altheim, Gerichtstetten, Schwarzenbrunn, Erfeld, Waldstetten, Hainstadt, Eberstadt, Bödigheim, Zimmern, Seckach Klinge, Götzingen, Rinschheim, Hornbach, Zittenfelden, Beuchen, Steinbach, Seckach, Schlierstadt, Höpfingen, Schlempertshof, Dornberg, Walldürn, Bofsheim, Osterburken, Hemsbach, Schlierstadt  und Buchen  unsere nahe ferne Heimat neu kennenlernen. Scheuermann der nicht müde wird immer wieder neue Strecken zu suchen und  zu finden und für diese Wanderungen in etlichen Gesprächen auch dafür zu begeistern versucht,  ist seit Monaten wieder dabei mit seinen Helfern Ideen zu sammeln, die dann in etlichen Probe Wanderungen in Abschnitten auch abgelaufen werden müssen damit das Timing auch stimmt.

 


Gruß Gundolf

 

 

Bitte Formular ausfüllen

und zurück an:

Gundolf Scheuermann

Talgasse 14

74722 Buchen-Hettingen